Kürbis Cookies mit Frischkäsefrosting

Das sind die besten Kürbiskekse, die Du jemals machen wirst! Sie schmelzen in Deinem Mund und sind mit einem süßen, super cremigen und lecker würzigen Frischkäsezuckerguss überzogen. Sie lassen sich gut einfrieren und können problemlos auch glutunfrei gemacht werden. Herbst auf Deiner Zunge!

Würzig und soft

Als ich kleiner war, haben meine Oma und ich gerne und viel zusammen gebacken. Bis ich vegan wurde und erstmal das Backen wieder richtig lernen musste war ich nicht besonders gut darin aus dem Stehgreif Kekse oder leckere Kuchen zu backen. Früher habe ich also lediglich die Backkünste meiner Omas und die meines Lieblingsbäckers um die Ecke genossen. Ich denke der Bäcker und meine Omas wären heute sehr stolz auf mich! Die Herbstzeit inspiriert mich heute immer total Neues auszuprobieren und was das Backen angeht bin ich total amerikanisch geworden. Im Herbst sehe ich überall nur noch Kürbisse. Kürbisdeko, Kürbisbrot, Kürbissuppen und natürlich Kürbiskekse! Bei diesem Rezept war es mir besonders wichtig, dass die Kekse sehr soft werden und der Teig leicht würzig schmeckt – Pumpkin Spike Gewürz sei Dank! Ich mache mir seit einigen Jahren zu Hause mein eigenes Gewürz. Lass mich in den Kommentaren gerne wissen, ob Du das Rezept gerne auf dem Blog sehen möchtest. Eine schneeweiße Decke bekommen meine herbstlichen Kekse nachdem die abgekühlt sind natürlich auch noch, um Ihnen etwas mehr Süße zu verleihen und die Konsistenz dieser Kekse zu perfektionieren. Etwas Zimt obendrauf und Voilá – fertig sind Deine neuen Lieblingskekse. Hier zu Hause kamen sie super an und auch meine Freunde und Familie lieben sie. HAPPY FALL!

Warum wir diese Kekse lieben

DU wirst dieses Rezept dieser super soften Kürbiskekse für den Herbst lieben! Es ist ein so einfaches Rezept und der Kürbisgeschmack mit dem Frischkäsezuckerguss und Zimt ist einfach unglaublich. Sie werden mit frischem Kürbis und warmen Gewürzen zubereitet und wenn Sie aus dem Ofen kommen, ist das Endergebnis ein ultraweicher Keks, der mich an eine Kürbiskuchenfüllung erinnert. Zu dieser Jahreszeit gibt es einfach nichts Schöneres als diese erste Ladung Kürbiskekse. Die Textur ist anders als bei herkömmlichen Chocolate Chip Cookies. Das Frischkäse-Frosting mit Zimt ist unglaublich. Diese Kekse sind meine absoluten Favoriten und als zusätzlichen Bonus kann man sie zu allen anderen Jahreszeiten anpassen und auch ohne Kürbis, Gewürze und dafür mit Chocolate Chips, in einer Erdbeervariante oder einfach mit purem Vanillegeschmack zubereiten!
Print
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Vegane softe Kürbis Cookies


  • Author: Sabrina

Description

Das sind die besten Kürbiskekse, die Du jemals machen wirst! Sie schmelzen in Deinem Mund und sind mit einem süßen, super cremigen und lecker würzigen Frischkäsezuckerguss überzogen. Sie lassen sich gut einfrieren und können problemlos auch glutunfrei gemacht werden. Herbst auf Deiner Zunge!


Ingredients

Units Scale

Kürbis Cookies:

Vegane Butter
Zucker
Backpulver
Salz
Zimt
Nelken gemahlen
Muskatnuss gemahlen
Ingwer gemahlen
2 Leinsameneier
1 TL Vanilleextrakt
100 g Kürbispürree
Mehl Typ 550

Frosting:

100 g Butter
200 g Frischkäse
200 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt


Instructions

1. Heize des Ofen auf 170 Grad vor. Lege eine Dauerbackmatte oder Backpapier auf einem Backblech aus.
2. Beriete ein Leinsamenei vor. Dafür rührst Du 1 EL fein geschrotete Leinsamen und 2 EL Wasser an.
3. Rühre in einer großen Schüssel die Butter und den Zucker mit einem Handmixer auf mittlerer Stufe. Füge dann Backpulver, Salz und Gewürze hinzu.
4. Füge das Leinsamenei und die Vanille hinzu und mixe die Masse erneut. Gib nun das Kürbispürree dazu, rühre erneut kurz um und schließlich fügst Du das Mehl hinzu und misst den Steig bis eine homogene Masse entsteht. Nicht zu lange rühren! Der Teig wird leicht feucht sein, aber nicht klebrig.
5. Ein Eisportionierer kann Dir helfen die richtige Menge Teig auf dem Backblech zu verteilen. Rolle eine Portion in der Hand zusammen und drücke die Kugel auf den Blech leicht zusammen. Backe die Kekse für ca. 12 Minuten. Lass die Kekse auf den Backblech für ca. 15 Minuten auskühlen, bevor Du sie vom Blech nimmst und sie mit dem Frischkäse Frosting bestreichst.
6. Während die Kekse es im Ofen wohlig warm haben, kannst Du das Frosting anrühren. Einfach alle Zutaten mit einem Handmixer (Tipp: oder im Food Processor!!) miteinander verrühren, bis. die Konsistenz schön cremig ist. Nun rauf auf die soften Kekse & genießen!

Notes

– How To: Leinsamenei herstellen: Leinsamen mit einem Pürierst schroten oder bereits geschrotete kaufen. 1 Teelöffel Leinsamen mit 2 Esslöffeln Wasser verrührt, ergeben 1 Leinsamenei.

Meine Amazon Favoriten

KitchenAid
WMF Schneidebrett
Damaststahl Küchenmesser